Craniosacraler Ausgleich

Home

Wir über uns

Rituale/Zeremonien in verschiedenen Lebenslagen

Kontakt

Logo

Systemische Beratung und Familienstellen

Stillberatung

Impressum

Leistungen/Honorare

Schreibwerkstatt
online

Geburtstraumata und Fehlgeburt

Baby-
Welcome-Paket

Fotolia_52988451_XS

Wege zum Herzen


- G

emeinschaftliche Praxis -


Wald 36c/d Gunzenhausen

Fotolia_52303669_XS

Systemische Beratung und Familienstellen

Manchmal fühlen wir uns wie Opfer, machen die Erfahrung "immer an den falschen Partner" zu geraten, wünschen uns eine berufliche Karriere, die immer an den gleichen Punkten scheitert. Wir können uns nicht erklären, warum das so ist, stellen aber fest, dass sich viele Dinge in unserem Leben auf ähnliche Weise wiederholen.
In ganz vielen Fällen steht hinter diesen Verläufen ein System - oft unser eigenes Familiensystem. Wir glauben, wir seien unabhängig und selbständig, aber die Erfahrungen und Geschichten unserer Eltern und vorherigen Generationen wirken in uns weiter. Ein und die selbe Geschichte wird so lange wiederholt, bis sie eine Lösung findet.
 
Die
systemische Beratung
kann helfen, diese Zusammenhänge erkennen und lösen zu können. Dabei kann auch eine
Familienaufstellung
unterstützen. Sie verhilft zu Harmonie und Autonomie, bringt der fragenden Person neue Freiheit und auch Erleichterung für das ganze familiäre System, das immer darauf angelegt ist, nach Ausgleich zu suchen. Die möglichen Themen für eine solche Aufstellung sind nahzu grenzenlos. Private Anliegen, wie Partnerschaft, Konflikte aber auch der eigene Selbstwert oder Ängste können genauso Inhalt sein, wie berufliche Themen. Das Entdecken einer friedvollen Lösung für alle im System Beteiligten verleiht neue Kraft und löst "Handbremsen", die sich bisher hinderlich in den Weg gestellt haben.
 
Eine spezielle „Handbremse, die viele Generationen lahmlegen kann, ist das
Trauma
. Schlimme Erfahrungen der Kriegsgeneration, körperliche oder psychische Gewalt in der Familie und folglich psychische Belastungen „vererben sich unbewusst über Generationen. Häufig trägt die jüngste Generation am schwersten an diesen überlieferten Traumata. Sie kämpfen häufig mit starken Ängsten, Lähmungsgefühlen und dauernder Belastung und wissen gar nicht weshalb.
Mit diesen Belastungen muss man nicht leben – sie lassen sich mit Hilfe des bewussten Blicks auf die traumatischen Ereignisse meist vollständig auflösen.
 
Themen zur Lösung können z.B. sein:
 
-
chronische Krankheiten - den seelischen Ursprung finden
 
- Lebenskrisen
 
- Familien- und Beziehungskonflikte
 
- Wiederholungen und Vererbungen im Familiensystem
 
- Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern
 
- Berufliche Blockaden
 
- Traumabewältigung, etc.
 
 
Grundsätzlich biete ich Familienaufstellungen als Einzelaufstellung mit dem Brett an (Termine nach Vereinbarung).
 
Ab Juli wird es aber auch zwei Aufstellungsgruppen geben, wo mit Hilfe von Stellvertretern, also Mitgliedern der Gruppe ein Thema gestellt wird. (Raphaela Haag)

I. Familienaufstellungen zum Thema Fehlgeburt


Termine: ab Dienstag, 18. Juli 2017 von 9.30 - 11.30 Uhr in Wald 36 d.
Insgesamt werden 5 Termine stattfinden, jeweils am dritten Dienstag im Monat. Die Teilnehmerzahl ist auf 5 begrenzt. Es sind noch Plätze frei!
Kursgebühr für alle 5 Termine: 150 € pro Person


II: Familienaufstellungen zum Thema psychische und physiche Gewalt in der Familie


Termine: ab Dienstag, 25. Juli 2017 von 9.30 - 11.30 Uhr in Wald 36 d.
Insgesamt werden 5 Termine stattfinden, jeweils am zweiten Dienstag im Monat. Teilnehmerzahl 5. Es sind noch Plätze frei!
Kursgebühr für alle 5 Termine: 150 € pro Person
 
Bei Interesse an Abendterminen nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf!
 
Anmeldungen bitte an rapha.haag@gmx.de oder unter Tel.: 0170-44 111 04

Hilfreiche Buchempfehlungen
IMG_0196
 
Noch kein Weihnachtsgeschenk? Verschenken Sie eine eine Familienaufstellung - für Klarheit, Freiheit, neue Energie!
 
Kosten für einen Gutschein: 60€
 
Bestellung bitte über unser
Kontaktformular!
Weihnachtsgeschenk_fb